Hygieneschutzplan Fahrschule Alef

Dieser Hygieneschutzplan ist

- im direkten Kontakt mit den Fahrlehrern,

- vor und in den Schulungsräumen,

- während der praktischen Ausbildung und

-natürlich auch im Kontakt zwischen den Fahrschülern,

zu beachten und unbedingt einzuhalten.

Inwieweit die Vorschriften gelockert oder die Maßnahmen verschärft werden,

darüber hat, je nach Lage, das Sozialministerium bzw. das Gesundheitsamt zu entscheiden.


Bitte beachtet auch aktuelle Aushänge an/in den Schulungsräumen!!! DANKE!!!

1. Allgemein geltende Schutzmaßnahmen, für Personen, Schulungsräume und Schulungs-Fahrzeuge

1.1. Bis zu 30 Tagen nach einer Corona-Infektion bzw. Kontakt zu einer Corona-infizierten Person ist ein Erstkontakt zu Fahrlehrer, Fahrschülern (sowie Zutritt zu den Schulungsräumen), nur mit dem Nachweis eines negativen PCR-Tests, erlaubt.

1.2. Begrüßung mit Händeschütteln ist tabu.

1.3. Personen halten einen Abstand von mindestens 1,5 Metern ein. Wo dies nicht möglich ist, werden FFP2-Masken getragen, soweit dies nicht sowieso grundsätzlich für den jeweiligen Bereich (z.B. in Schulungsräumen, in Fahrzeugen) vorgeschrieben ist.

1.4. Fahrlehrer und Fahrschüler werden darauf hingewiesen, nur in persönlichen Kontakt zu treten, wenn sie sich völlig gesund fühlen. Zudem werden sie aufgefordert, sich regelmäßig gründlich die Hände zu waschen. Desinfektionsmittel stehen in allen Schulungsräumen und in den Fahrzeugen zur Verfügung.

1.5. Die Hygieneregeln werden deutlich sichtbar für Fahrlehrer und Fahrschüler plakatiert.

1.6. Berührungsflächen wie: Tische in Schulungsräumen, Türklinken, Toiletten und alle Kontaktflächen an/in Schulungs-Fahrzeugen etc. werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

1.7. Spender mit Desinfektionsmittel sind im Eingangsbereich der Fahrschulen aufgestellt, so dass eintretende Personen direkten Zugriff haben.

1.8. Begleitende Personen/Abholer von Fahrschülern, haben keinen Zutritt zu den Schulungsräumen.

2. Praktischer Unterricht Klasse A, A1, A2, AM und B196

2.1. Die Erteilung von Motorradunterricht ist mit Blick auf den Corona-Virus in der Regel kein Problem, denn hierbei fährt der Fahrlehrer, dem auf dem Motorrad sitzenden Schüler, mit einem Auto oder Motorrad hinterher.

2.2. Die Schüler müssen aber nun zwingend ihre eigenen Helme, Handschuhe und ihre eigene Motorrad-Schutzkleidung mitbringen.

3. Allgemeine Schutzmaßnahmen für die praktische Ausbildung

3.1. Es sollten sich stets nur zwei Personen in einem Fahrzeug befinden – der Schüler und der Fahrlehrer.

3.2. Bei eingeschalteter Lüftung/Klimaanlage müssen die hinteren Fenster zur Durchlüftung mind. ein Spalt geöffnet sein.

3.3. Zwischen zwei Unterrichtseinheiten muss das Fahrzeug gut durchgelüftet werden.

3.4. Nach jedem Schüler werden Lenkrad, Schaltung, Blinker etc. desinfiziert.

3.5. Schüler und Fahrlehrer tragen während der Fahrstunde eine FFP2-Maske.

4. Theorieunterricht, Seminare und Kurse

4.1. Regelmäßige Pausen werden zum Lüften der Räume genutzt.

4.2. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss zwischen allen Beteiligten gewährleistet sein. Alternativen, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Beteiligten nicht gewährleistet werden kann:

4.3. Schüler und Lehrer tragen einen FFP2-Mund-Nase-Schutz.

4.4. Beim Betreten des Raums desinfizieren sich alle Personen die Hände.

5. Ausbildung an PC, Laptop; Overhead-Projektor oder Modellen

5.1. Die Schüler müssen sich vor der Nutzung gründlich die Hände waschen sowie ein FFP2-Mund-Nase-Schutz tragen.

5.2. Nach der Übungseinheit müssen häufig berührte Flächen desinfiziert werden.

6. Praktische Prüfung

6.1. Der Prüfer sitzt hinten rechts und schützt sich mindestens mit einem FFP2-Mund-Nase-Schutz.

6.2. Ansonsten gelten die gleichen Hygienemaßnahmen wie bei den Fahrstunden.

7. Theorieprüfung

7.1. Zuständig für die Organisation und Durchführung der Theorieprüfung ist der TÜV (Technischer Überwachungsverein).

7.2. Abstands- und Hygienemaßnahmen sollen so umgesetzt werden, wie dies auch in Schulen bei Prüfungen der Fall ist.

Bei Fragen zu unserem Hygieneschutzplan

können Sie uns gerne kontaktieren!

 

Supplement:

Viel Spaß bei der "digitalen Art" der "Erfahrung" mit uns. Bei Fragen, Verbesserungsvorschlägen oder technischen Problemen mit unserer Website, sind wir über jeden Hinweis dankbar und erbitten eine kurze Mail an: support@fahrschule-alef.de

Wegen der besseren Lesbarkeit wurde in den Texten dieser Website auf die gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher oder diverser Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

>>> Die Teilnahme an allen Veranstaltungen, Kursen und Ausbildungseinheiten

erfolgt, (soweit gesetzl. zulässig) auf eigene Gefahr. <<<

(Stand: 25.03.2021)